Grillen an der Elbe und danach zum Hasselbachplatz

Nachmittags Park, abends (Strand-)Bar, Kino oder Theater und danach in die eigene Altbauwohnung: In Magdeburg und Stendal kannst du so einiges erleben! Für Sparfüchse sind beide Städte allemal was: Der Semesterbeitrag ist niedrig, das Semesterticket für Bus und Bahn inklusive und die Mieten in beiden Städten für Studierende günstig.

 

 

kat_leben_wohnen


Wohnen

Im sanierten Altbau wohnen – mit Balkon, Stuck und Dielen – ist viel zu teuer? Nicht in Magdeburg und Stendal! Ob allein in Deiner eigenen Wohnung, mit Kommilitonen oder Freunden in der WG oder im Studentenwohnheim, die Mieten sind auch im Zentrum bezahlbar. So bleibt mehr in Deiner Geldbörse übrig, um das Leben rund ums Studium zu genießen und die Stadt zu entdecken!

Übrigens: Wer aus einer anderen Stadt nach Magdeburg zieht und hier seinen Hauptwohnsitz anmeldet, kann von der Studierenden-Aktion der Stadt mit einer Finanzspritze über 160 Euro profitieren. Auch die Stadt Stendal unterstützt „ihre“ neuen Studierenden mit einem kleinen Begrüßungsgeld.

kat_leben_nachtleben


 

Nachtleben und Kultur

Barhopping am „Hassel“, Feierabend im Schwarzen Adler, Grillen an der Elbe, Tanzen in der „Baracke“, Komödie im Theater der Altmark, Konzerte im Moritzhof, Relaxen am Stadtsee, Shoppen in der City, Events in alten Festungsmauern, Urlaubsstimmung in der Strandbar oder tanzen bis in die frühen Morgenstunden in der Kunstkantine: Magdeburg und Stendal bieten jede Menge Möglichkeiten für Nachtschwärmer und Kulturhungrige.

 

kat_leben_finanzieren


 

Finanzieren und Jobben

Für Bücher, Klamotten, Mensa-Essen und Kino-Besuche braucht es das nötige Kleingeld. Aber wie finanzieren? Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, die sich auch kombinieren lassen.

  • Nebenjob als studentische Hilfskraft an der Hochschule
  • Finanzielle Unterstützung durch den Staat nach dem BAföG
  • Stipendium von Stiftungen oder Unternemen
  • Studienkredit von einer Bank

Wir helfen Dir, den richtigen Job und ein passendes Stipendium zu finden: Erste Anlaufstelle ist unser Career Center, das immer die neuesten Angebote auf dem Tisch hat und Dich auch bei Praktika und Stipendien unterstützt.