Dein Weg zum Studienplatz

Du hast den passenden Studiengang für Dich gefunden und willst Dich bewerben? Hier erfährst Du, wie es geht und wie das Bewerbungsverfahren abläuft.

 

Die Bewerbungsfristen

Das hängt von der Art des Studienganges ab – also mit „NC“ oder ohne „NC“ oder ob es eine Eignungsprüfung gibt. Grundsätzlich gilt:

  • Für Studiengänge ohne Zulassungsbeschränkung (ohne „NC“) kannst Du Dich jeweils bis 15. September bewerben. Beginnt der Studiengang zum Sommersemester, muss Deine Bewerbung bis zum 15. März eingegangen sein.
  • Ist der Studiengang zulassungsbeschränkt (mit „NC“), bewirb Dich bis zum 15. Juli bzw. bei Studienbeginn im Sommersemester zum 15. Januar.
  • Handelt es sich um einen Studiengang, bei dem eine Eignungsprüfung oder Eignungsfeststellungsprüfung abgelegt werden muss, liegt der Bewerbungsschluss zum Teil schon am 31. Mai.

Damit Du den Bewerbungsschluss Deines Wunschstudiengangs nicht verpasst, kannst Du Dich in der Studiengangsbeschreibung auf unserer Hochschulwebseite über den jeweiligen Bewerbungsschluss informieren.


 

Deine Bewerbungsunterlagen

Bevor Du Dich bewirbst, suche alle Unterlagen zusammen, die zur Bewerbung eingereicht werden müssen. Das sind immer:

  • Deine Hochschulzugangsberechtigung (z. B. das Abiturzeugnis oder das Zeugnis über die Fachhochschulreife) als amtlich beglaubigte Kopie,
  • Dein Lebenslauf.

Darüber hinaus sind je nach Studiengang weitere Unterlagen erforderlich, zum Beispiel:

  • ein Nachweis über Praktika,
  • ein Nachweis über Deine Fremdsprachenkenntnisse,
  • eine Bewerbungsmappe (für Design-Studiengänge),
  • Ausbildungs- bzw. Praxisvertrag mit einem Praxisunternehmen (für duale Studiengänge).


 

Bewerben – online oder per Post

Du kannst Dich auf zwei Wegen an der Hochschule Magdeburg-Stendal bewerben:

Die Online-Bewerbung für das Wintersemester startet Mitte Mai.

Wähle hier einfach Deinen Studiengang aus und folge den Anweisungen im Online-Formular. Wichtig ist, dass Du am Ende das Anschreiben an die Hochschule ausdruckst und zusammen mit den benötigten Unterlagen per Post verschickst oder auch persönlich vorbei bringst.

Notiere Dir auch unbedingt den Nutzernamen und das Passwort, die Dir am Ende des Bewerbungsformulars angezeigt werden. Damit kannst Du nämlich jederzeit den Status Deiner Bewerbung online abfragen.


 

Bearbeitung deiner Bewerbung

Du hast Dich für deinen zulassungsfreien Studiengang beworben? Dann erhältst Du in Kürze deinen Zulassungsbescheid von uns per Post. Die Zulassungsbescheide werden ab Mai alle zwei Wochen verschickt. Also keine Panik, wenn es etwas länger dauert.

Hast Du Dich für einen zulassungsbeschränkten Studiengang, beginnt jetzt das Warten und Daumendrücken. Den Bearbeitungsstand kannst Du, wenn Du Dich online beworben hast, jederzeit einsehen. Nach dem Bewerbungsschluss wird dann das Verfahren zur Studienplatzvergabe durchgeführt, sodass ab Anfang August die Zulassungsbescheide versendet werden können.


 

Den Studienplatz annehmen

Hast Du einen Zulassungsbescheid bekommen, hast Du in der Regel zwei Wochen Zeit, um den Studienplatz anzunehmen, den Semesterbeitrag zu überweisen, ggf. fehlende Unterlagen und eine Versicherungsbescheinigung Deiner Krankenkasse einzureichen.

Ist all das bei uns eingegangen, senden wir Dir deine Immatrikulationsbescheinigung und Deinen Studierendenausweis zu. Das Abenteuer Studium kann beginnen!

Du hast keinen Studienplatz bekommen? Vielleicht klappt’s im Nachrückverfahren!


 

Das Nachrückverfahren

Wenn in einem Studiengang mit NC nicht alle Plätze vergeben wurden, wird ein so genanntes Nachrückverfahren durchgeführt.

Alle Bewerberinnen und Bewerber, die einen Ablehnungsbescheid bekommen haben, können daran teilnehmen. Dafür musst Du nur den entsprechenden Teil des Ablehnungsbescheids ausgefüllt an uns zurückschicken.